HW 44 mit Schalldämpfer

Für die neue Pressluftpistole HW 44 von Weihrauch gibt es einen speziellen Schalldämpfer, der auf die recht eigenwillige Klemmvorrichtung der Pistole passt.

Dieser ist in Deutschland nur für die F-Variante der Pistole mit einer Mündungsenergie von weniger als 7,5 Joules erlaubt:

Der Schalldämpfer wiegt nur 56 Gramm und wird mit zwei Madenschrauben an der Pistole gesichert:

Er dämpft den Mündungsknall so weit, dass auch nachts in einem Mietshaus trainiert werden kann. Der Kugelfang sollte dann aber mit mehreren Lagen Stoff geräuschgedämmt sein.

Die Genauigkeit der Pistole wird mit dem Schalldämpfer nur wenig beeinflusst. Auch stört er auf Grund des geringen Gewichtes kaum die Balance.

Hier habe ich einen Test mit zwei Kameras aufgenommen und die Pausen herausgeschnitten:

So hört sich die schallgedämmte Pistole aus 10 m Entfernung direkt am Ziel an, diesmal ungekürzt:

Also voll Mietswohnungstauglich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.