Zielfernrohr für HW 44

Heute kam das Weihrauch Pistolen-Zielfernrohr in 2×20 für die Weihrauch Pressluftpistole HW 44. Passt von Grösse und Aussehen optimal zur Waffe:

Das Schiessen damit ist aber sehr gewöhnungsbedürftig. Licht von hinten spiegelt sich im Okular, welches auf Grund des grossen Abstands zum Auge nicht leicht abzuschatten ist. Also besser vom Dunklen ins Helle schiessen.

Das Fadenkreuz ist sehr fein. Aufgelegt lässt sich damit sehr genau zielen und die Schüsse treffen dank der hervorragenden Präzision der Waffe auch.

Beidhändig ist das schon etwas schwieriger. Das Zittern der Hände wird durch die 2 fache Vergrösserung verstärkt wahrgenommen.

Ich habe das Glas mit halbhohen Vortex-Quickrelease-Ringen montiert. Dadurch lässt es sich ohne Werkzeug auf der Weaverschiene leicht montieren und wieder abnehmen. Die Pistole wiegt mit Glas 1580 Gramm.

Für den, der die Pistole zu teuer findet, hätte ich folgende Rechnung:

Angenommen ich fahre auf Grund der Trainingsmöglichkeit zu Hause einmal pro Woche weniger auf den 25/50m Stand. Ein Standbesuch kostet mich rund 30 EUR (Sprit und 100 Schuss Munition).

Die Pistole kostete inkl. Glas und Montage rund 780 EUR. Zusätzlich 5000 Schuss Diablos ca. 50 EUR und Luft 10 EUR. Macht zusammen 840 EUR. Das ist der Gegenwert von 28 Standbesuche in rund 7 Monaten. An die Lebenszeit für Fahrt und Wiederladen möchte ich gar nicht denken. Gesünder ist es auch noch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.