K98 k in .308 Win

Da in unserem Verein sehr viele Wettkämpfe mit Ordonanz-Waffen ausgetragen werden, habe ich nach einer passenden Waffe gesucht und mir diesen zusammengestückelten Israeli aus belgischer Fertigung gekauft. Er wurde 1958 bei FN auf das NATO-Kaliber 7.62 konvertiert und mit einem neuen Schaft versehen. 7.62 entspricht .308 Win. Der gerade Verschluss ist sehr ungewöhnlich für einen K98 k, kommt aber z. Bsp. Linkshändern entgegen. Bezeichnenderweise war der Riemen auch ursprünglich auf der rechten Seite montiert.

Nach den ersten paar Schuss hatte ich blaue Flecken an der Schulter und habe mir diese Gummikappe dazu gekauft.

Wobei ich die Kappe dann bei Wettkämpfen doch nicht eingesetzt habe. Das Polster unter meiner „Schiessjacke“ hatte ausgereicht.

In der ersten Vereinsmeisterschaft angelehnt an DSB 1.58 kam ich gleich auf den zweiten Platz. Das Ding trifft 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.