Tikka T3x Varmint

Hier die .308 Win Variante im KKC Schaft:

Das Zielfernrohr ist ein DDoptics Nachtfalke 5-30×50 Gen.3 mit fein regelbarem Leuchtpunkt und aufgeschraubter „Flimmerröhre“. Zusätzlich kommt im Wettkampf noch ein Carbonstreifen auf den Lauf, um die aufsteigende heisse Luft aus dem Sichtfeld abzuleiten.

Als Zweibein verwende ich ein Mystic Precision M Pod. Zur Montage musste ich eine UIT-Schiene in den Schaft einlassen:

Inzwischen habe ich das System im Schaft gebettet, um Treffpunktverlagerungen in längeren Serien zu minimieren.